Herpes genitalis - Symptome | Herpes Creme | - Herpes?|Safran Creme Rosa Huile| Herpes - Lippenherpes - Herpes genitalis

Herpes genitalis - Symptome | Herpes Creme | - Herpes?|Safran Creme Rosa Huile| Herpes - Lippenherpes - Herpes genitalis

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Herpes genitalis - Symptome | Herpes Creme |

 

Herpes genitalis - Symptome
  

Individuell verschieden
Das erste Auftreten von Herpes genitalis
kann individuell sehr unterschiedlich verlaufen:
Der Herpesausbruch beginnt zwei bis zwölf Tage nach der Infektion.
Manche Menschen haben keine oder nur sehr leichte Beschwerden, während andere unter Fieber, geschwollenen Lymphknoten sowie Muskel- und Kopfschmerzen leiden.
Begleitet werden diese Symptome von brennenden Schmerzen an den Geschlechtsteilen und am After. Ebenso können Probleme beim Wasserlassen auftreten.
Es entstehen kleine, helle Bläschen
mit einer geröteten Hautumgebung. Oftmals liegen sie in kleinen Grüppchen eng beieinander. Die Bläschen werden zu Geschwüren, die innerhalb von zwei bis drei Wochen abheilen.


Herpes genitalis
kann nicht nur beim Geschlechtsverkehr, sondern auch während der Geburt von einer infizierten Mutter auf das Neugeborene übertragen werden. Beim Neugeborenen kommt es zu hohem Fieber und Bläschen am gesamten Körper. Eine Herpes genitalis-Infektion bei Säuglingen ist lebensbedrohlich!


Anzeichen des Herpesausbruchs

Das Virus "schläft" im Körper, deshalb kann Herpes genitalis
immer wieder neu ausbrechen:
Die ersten Anzeichen sind ein unangenehm prickelndes oder stechendes Gefühl im Genitalbereich.
Es können wenige Stunden bis Tage vergehen, bis sich die kleinen Bläschen auf der Haut bilden.
In sehr schweren Fällen kann sich Herpes von den Geschlechtsteilen über die Gesäßhälften bis hin zu den Schenkeln ausbreiten.
Beim Oralsex kann sich Herpes genitalis
auf Mund und Rachen ausbreiten und zu einer sehr schmerzhaften Halsentzündung führen.
Bei Analsex kann Herpes auf den After übertragen werden und blutigen Ausfluss sowie Schmerzen am After verursachen.
Herpes-genitalis-Ausbrüche
sind oft wesentlich schmerzhafter als gewöhnliche Lippenbläschen. Manche Menschen haben aber nur geringe oder keine Beschwerden.
Es gibt aber auch Reaktivierungen der Herpes-Infektion, die für den Betroffenen ohne auffällige Symptome ablaufen. Trotzdem wird das Virus über die Schleimhaut ausgeschieden, und andere Menschen können sich infizieren.


Herpes genitalis - Diagnose



 
 Verwendungsbeispiel: alle Bereiche der Haut; trockene und spröde Lippen, Genitalbereich
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü